Vertragsende arbeitsamt melden

Sie können den Codeabschnitt unter www.leginfo.ca.gov/calaw.html anzeigen. Wählen Sie “Arbeitslosenversicherungscode” und dann “Suchen”. Das CUIC-Inhaltsverzeichnis wird angezeigt; Die Codeabschnitte sind auf der rechten Seite der Seite in numerischer Reihenfolge gruppiert. Scrollen Sie nach unten zu “1085-1098”, wählen Sie den Link aus, und scrollen Sie dann nach unten zu 1088.8. Die Arbeitgeber müssen die vom DBA/DBRA erfassten Arbeitnehmer wöchentlich bezahlen. Sie müssen dem Vertragsbediensteten, ebenfalls wöchentlich, eine beglaubigte Kopie aller Lohnabrechnungen zur Verfügung stellen, die die oben genannten Informationen für die Lohnabrechnungsperiode der Vorwoche enthält. Die Lohn- und Stundenabteilung des DOL hat ein Standardformular (WH-347) erstellt, mit dem Auftragnehmer die Informationen übermitteln können. Jede eingereichte Gehaltsabrechnung muss eine “Erklärung der Einhaltung” enthalten, die im WH-347 enthalten ist. Die Auftragnehmer müssen erkennen, dass ihre Verpflichtungen aus diesen Gesetzen und Exekutivanordnungen auch für ihre Unterauftragnehmer gelten. Viele CBAs sehen vor, dass die Vereinbarung für jeden Unterauftragnehmer gilt, der vom Auftragnehmer zur Durchführung von Arbeiten von versicherten Mitarbeitern verwendet wird, und dass der Auftragnehmer für die Nichteinhaltung der Bedingungen des CBA durch den Unterauftragnehmer verantwortlich ist. Wenn keine KBA existiert und der Auftragnehmer eine Vereinbarung mit der Gewerkschaft aushandelt, kann der Auftragnehmer, wenn er an den Gewerkschaftsverhandlungen des Subunternehmers beteiligt wird, ein gemeinsamer Arbeitgeber des Subunternehmers werden und für die vom Subunternehmer begangenen Verstöße verantwortlich sein.

Jede ausgehandelte Vereinbarung kann auch automatisch für getrennte Auftragnehmer gelten, die sich als gemeinsame Arbeitgeber erweisen. Im Rahmen des NLRA wird ein gemeinsames Arbeitsverhältnis gefunden, wenn ein Arbeitgeber direkt die Beschäftigungsbedingungen für einen anderen kontrolliert. Wird der Auftragnehmer während der Vertragserfüllung in die Arbeitsbeziehungen des Subunternehmers einbezogen, kann er für das Handeln des Subunternehmers nach bundesstaatlichem Arbeitsrecht verantwortlich sein. Die Leistung einer Person in der Elektro- oder Bauindustrie ist die Beschäftigung, es sei denn, es wird nachgewiesen, dass: Versicherte Arbeitgeber mit mindestens 50 Beschäftigten müssen jährlich einen schriftlichen Bejahungsaktionsplan (AAP) für jeden ihrer “Betriebe” (physische Arbeitsplätze) mit mindestens 50 Beschäftigten erstellen. Darüber hinaus müssen diese Arbeitgeber die Nichtdiskriminierung und die damit verbundenen Bestimmungen befolgen und eine Vielzahl von Aufzeichnungen, Datenerhebungen und technischen Verpflichtungen einhalten.



Comments are closed.